Volleyball
Sie befinden sich hier: Volleyball > 18. Herbstturnier

18. Volleyball-Herbstturnier

Bereits zum 18.mal richtete die Volleyballabteilung des TVI am 23.10.2010 ihr Herbstturnier aus.
Wieder waren Mannschaften aus weither angereist. Die weiteste Anreise hatte die Mannschaft aus Silz, in der Nähe von Insbruck (Österreich), gefolgt von den Spielern aus Kirchseeon. Die nächstweitesten waren 2 Münchener Mannschaften. Aus Augsburg kam eine Mannschaft, sowie aus Illertissen, Dietenheim und Kissendorf. Ganz kurzfristig mussten die Kemptener Spieler absagen.
Insgesamt waren es diesmal somit nur 9 Mannschaften.

Gespielt wurde in der Franziska-Ziehank-Halle in Ichenhausen. Die Spiele waren Zeitspiele. Auf allen 3 Feldern wurde im Spielmodus "jeder gegen jeden" gespielt. Mit nur einer kleinen Mittagspause war ununterbrochen in der gesamten Turnhalle ab 09:15 Uhr bis ca 16:00 Uhr Spielbetrieb. Es wurde um jeden Ball gekämpft und am Schluss waren alle Mannschaften mehr als ausgelastet.

Gut angelegt war wieder das Startgeld. Jede Mannschaft bekam den bei uns üblichen Brotzeitbeutel und die Hartwurststange, sowie einer Sektzugabe. Die Siegermannschaften erhielten Zusatzpreise. Weiter bekamen die am weitesten Angereisten für die lange Heimfahrt noch eine entsprechende Zugabe. Insgesamt waren wieder alle mit dem Turnier zufrieden und wir freuen uns bereits jetzt schon auf das nächste Turnier, wie üblich Mitte-Ende Oktober 2011. Der genaue Termin wird noch eingestellt.

Ergebnis:

Platz  Mannschaft  Ort
 1 Inteam
München
 2 Outsiders
Dietenheim
 3 Eleballer Volleyfanten
Kissendorf
 4 SV Silz
Silz, Österreich
 5 Halli Galli
Ichenhausen
 6 Hot Shots
Illertissen
 7 Familia
Augsburg
 8 ATSV
Kirchseeon
 9 Haarer Helden
München
 10

 11

 12

 13

 14

Trainingszeiten

Erwachsene:  
Montags 20:00 - 22:00 Uhr
Franziska-Ziehank-Halle
Hallenteil 2
Jugend:
Freitags 18:30 - 20:00 Uhr
Franziska-Ziehank-Halle
Hallenteil 2
Kinder:
Das Kindertraining findet derzeit mangels Nachwuchs nicht mehr statt

Abteilungsleiter Werner Kaiser
Abteilungsleiter W. Kaiser